Transponder und Schlüssel

Eine Vielzahl an Möglichkeiten

eLOCK Transponder sind die Identifikationsmedien der eLOCK Schließanlage. Programmiert mit Systemdaten und Schließberechtigungen (in den Access on Card Systemen eLOCK eXpert, eLOCK EM) bilden sie eines der Elemente bei der Prüfung der Zutrittsberechtigung und Bedienung des Schließsystems.

Je nach Objekt gibt es unterschiedliche Anforderungen an die Bedienung eines Schließsystems. Soll zum Beispiel in einem Seniorenwohnheim auf erlerntes Verhalten beim Öffnen und Schließen von Türen zurückgegriffen werden, so empfiehlt sich die Nutzung von eLOCK EM Transponderschlüsseln. Wird dagegen Wert auf eine berührungslose Identifikation gelegt, stehen Transponder als Schlüsselanhänger oder Karten zur Verfügung.

eLOCK Transponder sind passive Transponder, das heißt, sie benötigen keine Batterien.

mLOCK Schlüssel sind aus einer speziellen, widerstandsfähigen Neusilberlegierung gefertigt. Sie besitzen einen rechtlichen Markenschutz auf das Profil.

Zur Bedienung der kombinierten eLOCK eXpert oder eXpress und mLOCK Schließsysteme mit einem Schlüssel steht der mLOCK multi Kombischlüssel mit mechanischem Schlüsselhalm und elektronischer Schlüsselreide zur Verfügung.

Schlüsselanhänger
mit integriertem RFID Transponder vom Typ EM4050 oder MIFARE DESFire 8K. Für Fremdsysteme kann auf Anfrage ein zusätzlicher Fremdtransponder integriert werden.

System eLOCK eXpert | eLOCK eXpress | eLOCK EM

Transponderkarte
mit integriertem RFID Transponder vom Typ EM4050 oder MIFARE DESFire 8K. Für Fremdsysteme kann auf Anfrage ein zusätzlicher Fremdtransponder integriert werden.

System eLOCK eXpert | eLOCK eXpress | eLOCK EM

Feuerwehr Transponder
Schlüsselanhänger mit integriertem RFID Transponder vom Typ MIFARE DESFire 8K zur Aktivierung des Feuerwehr-Modus.

Im Feuerwehr-Modus ist eine Tür in der Sonderfunktion „Dauer-Auf“ um sie für die Feuerwehr dauerhaft zu öffnen.

System eLOCK eXpert | eLOCK eXpress

Schlüssel
mit integriertem RFID Transponder vom Typ EM4050.

eLOCK Schlüssel werden zwingend zur Nutzung von eLOCK Schließzylindern benötigt. Die Identifikation und Bedienung erfolgt durch Einstecken und Drehen des Schlüsselbartes in den Schließkanal des Zylinders. Zusätzlich können eLOCK Schlüssel zur berührungslosen Identifikation an allen anderen eLOCK EM Türkomponenten einfach vor die jeweilige Beschlagsantenne gehalten werden.

System eLOCK EM

Kombischlüssel
mit individuellem mechanischem Profil und integriertem RFID Transponder vom Typ Mifare DESFire EV1 8K in der Schlüsselreide.

Der mLOCK multi Kombischlüssel ist das Medium zur Schließung von mehreren Schließanlagen mit nur einem Schlüssel. Er bedient sowohl mLOCK multi Zylinder als auch eLOCK eXpert und eLOCK eXpress Schließanlagen.

System eLOCK eXpert | eLOCK eXpress | mLOCK multi

mLOCK multi Schlüssel
Mechanischer Schlüssel mit einer speziellen, widerstandsfähigen Neusilberlegierung und Längsprofilen zur Schließung von mLOCK multi Zylindern.

Die Schlüsselprofile sind über einen Markenschutz rechtlich geschützt. Dieser gesetzliche Schutz reduziert die Gefahr von unerlaubten Kopien. Über die Sicherungskarte besteht zusätzlich ein organisatorischer Schutz durch Legitimationsnachweis bei der Nachbestellung von Schlüsseln.

System mLOCK multi