Barmherzige Brüder Schönfelderhof

Serie:
Anwendungsgebiete:
Produkte:


Leistungspartner:

 

OPERTIS eLOCK eXpress
Außentüren, Bürotüren
Knaufzylinder, Transponder

 

HEES + Peters GmbH
54292 Trier

www.heesundpeters.com

 

Bildungszugang mal anders
Themen wie Ausbildung, Clearing, Training und Bildung, aber auch die Rehabilitation und Integration in den Arbeitsmarkt für psychisch beeinträchtigte und unterstützungsbedürftige Menschen stehen im Fokus des neuen Zentrums für Qualifizierung, Bildung und Arbeit in Schweich. Die Stadt Trier, sowie die Kreise Trier-Saarburg, Eifelkreis Bitburg-Prüm und Vulkaneifelkreis Daun sind das Einzugsgebiet der Einrichtung, die sich mit ihren verschiedenen Ausrichtungen in zwei Gebäude gliedert. Für beide sollte eine gemeinsame Schließlösung gefunden werden.

Zwei Gebäude, ein Schließkonzept
Das erste Gebäude ist das Berufliche Bildungszentrum inklusive Cafeteria und Küchenbereich. Hier liegt der Themenschwerpunkt auf Rehabilitations- und Integrationsmanagement. Im Werkstattgebäude steht die praktische Arbeit im Fokus. Da in beiden Gebäuden mit einer hohen Personal- und Besucherfluktuation zu rechnen ist und auf etwa 1.430 Quadratmetern auch entsprechende Sachwerte zu schützen sind, ist vom Schließsystem neben hoher Sicherheit auch Flexibilität gefordert. Das macht eLOCK eXpress von OPERTIS zur ersten Wahl.

Stimmiges Angebot: Schließkomfort statt Schlüsselwust
Nachdem für den Einbau der Schließanlage Angebote von drei Unternehmen eingeholt und verglichen wurden, fiel die Entscheidung auf die vorgeschlagene Schließlösung von OPERTIS Fachpartner HEES + PETERS – ein Trierer Traditionsunternehmen mit Spezialisierung auf Beschläge, Werkzeuge, Handwerkermaschinen, Garagentore, Gartengeräte, Arbeitsschutz und Betriebseinrichtungen.

Das maßgeschneiderte eLOCK eXpress System erfüllt alle Anforderungen der Bauherren! Eine individuelle und unkomplizierte Zuteilung von Berechtigungen, über die jeder Mitarbeiter einen auf seinen Bedarf angepassten Schlüssel erhält. Ein geringer Verwaltungsaufwand und minimiertes Risiko bei Schlüsselverlust, da Berechtigungen jederzeit sofort entzogen werden können. Und ein flexibles System, bei dem sich die Berechtigungen für Mitarbeiter schnell und problemlos anpassen lassen. Insgesamt wurden dazu in beiden Gebäudebereichen etwa 40 Doppelknaufzylinder eingebaut – und trotzdem braucht jeder Mitarbeiter nur einen personalisierten Schlüssel. Die Verwaltung der ausgegebenen Transponder gestaltet sich dabei so unkompliziert, dass sie von den Auftraggebern selbst abgewickelt wird. Auf Wunsch hätte dies natürlich auch über OPERTIS Fachpartner HEES + PETERS erfolgen können.

 Referenz 8 von 25 
Top